Staudt-Bandagen

Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates sind ...   weiter »

Actico® silk

Das Zweistrumpfsystem von Lohmann & Rauscher wurde speziell für die Therapie und Prophylaxe ...   weiter »

Sporteinlagen TRIactive

Wir fertigen spezielle Sporteinlagen, die mit gezielter ...   weiter »

ÖNORM Z-1259 – Sicherheits- und Berufsschuhe

Seit April 2012 ist die neue ÖNORM Z 1259 in Kraft, welche ...   weiter »

Fußanalyse von Orthopädie Pammer

Nach Diagnose durch den Praktischen Arzt oder Facharzt und Ausstellung eines Verordnungsscheines, auf dem die notwendigen Therapiemaßnahmen aufgelistet sind, kann der richtige Schuh und die individuelle Einlage Linderung und Heilung verschaffen.

Eine optimale Grundlage zur Anfertigung von orthopädischen Schuhen und Einlagen ist die genaue Fußanalyse.

Nach einem eingehenden Beratungsgespräch werden die Füße untersucht und mit Hilfe von verschiedenen Verfahren vermessen:

  • Bei der Modellabnahme mittels Trittschaum wird ein genaues Abbild des Fußes geschaffen.

  • Das photooptische System erfasst den Fuß aus bis zu fünf verschieden Ansichten und ermittelt die bedeutsamen Fußmaße, um die optimale Einlage herzustellen.
  • Mit dem biomechanischen Innensohlensystem ist eine Messung der plantaren Druckbelastung im Schuh während des Gehens möglich. Längen, Breiten, Schwerpunktsverläufe und Druckspitzen können so zu verschiedenen Zeiten des Abrollvorgangs gemessen werden.
  • Bei der Verwendung der Druckmessplattform kann die plantare Druckbelastung beim Barfuß-Gang erfasst, die statische Messung sowie die Gewichtsverlagerung im Stand analysiert werden. Desweiteren sind wir mit Hilfe dieser Plattform mobil und können auch bei Hausbesuchen eine computergesteuerte Druckmessung anbieten.

 

Dies kommt auch im Bereich des Sports vor, wo wir Fußballvereine, wie die Jugendmannschaften des SK Sturm Graz vermessen.

In regelmäßigen Abständen führen wir kostenlose Fußvermessungen aller Jahrgänge des SK Sturm Graz durch, um bereits frühzeitig Fußfehlstellung und starke Belastungen zu erkennen und Folgeschäden durch zu starke Beanspruchung zu vermeiden.